Schultergelenk:
HMVNr. 32.09.01.0004

 

operativ versorgte Schultergelenk- oder gelenknahe Frakturen, Luxationsfrakturen und operativ versorgte Pseudarthrosen sowie Umstellungsoperationen bei Übungsstabilität

Arthrotomie in Kombination mit weiteren intraartikulären Maßnahmen wie Arthrolyse, ausgedehnter Synovektomie und Knochendebridement
Alloarthroplastik (Endoprothesenimplantation)

operativ behandelte Impingement Syndrome (Akromioplastik) und verwandte Operationen zur Dekompression des Schulterdachs mit erheblicher funktioneller Einschränkung

operative Rekonstruktion der Rotatorenmanschette mit erheblicher funktioneller Einschränkung

nach Gelenkmobilisation in Narkose

Website Tutor nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Mehr Infos